Archiv der Kategorie 'Übung'

Grün. Vielleicht auch eine kleine Polemik.

    Welche Beziehung haben Sie zur Farbe Grün? Was denken Sie über Bäume? Wie stehen Sie zu so genanntem Unkraut? Gehen Sie spazieren? Kennen Sie Waldbaden? Wenn Sie in der Stadt wohnen – wo ist Ihr nächstes Grün? Straßenbegleitgrün. Als ich zum ersten Mal den Begriff für die Gräser und Gehölze im öffentlichen Raum … | weiter


Wieviel Frieden haben Sie so?

      Im Dezember war ich in London. Ich fahre mit dem Zug zurück. St Pancras Station – Salzwedel Bahnhof. Da kommen einige Stunden zusammen. Anlass, mich mit dem kostenlosen Unterhaltungsprogramm der Bahn zu beschäftigen. Vielleicht, weil ich mich in vorweihnachtlicher Stimmung und bereit für Überraschungen finde, und auch, das muss ich zugeben, weil … | weiter


Vorschläge zur Pflege des Herzgartens

        Im letzten Blogbeitrag habe ich von einem magischen Spaziergang erzählt und die Frage gestellt, wo und auf welche Weise Sie etwas Magie in Ihr Leben bringen könnten. Kurz danach schlage ich ein Buch auf und finde diese Passage darin, die ich mehrmals wieder mit Staunen lese: „In jedem Herz gibt es … | weiter


Und was sehen Sie so von Ihrem Logenplatz?

                        Ich muss ein bisschen weinen, als ich die Geschichte in einem Newsletter lese. Mich berühren Lebensmut und Entschlossenheit und ganz besonders die bewusste Entscheidung, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das Wesentliche in diesem Fall: 2 Minuten lang die Natur zu genießen. Auf … | weiter


Louise Hay. My Valentine.

Es war einmal vor langer, langer Zeit… Als junge Frau war ich in einen Amerikaner verliebt. Vorher wusste ich nicht, was der Valentinstag ist. Heute weiß das wohl jedes Kind. Blumen, Geschenke, Herzen. Damals habe ich nicht begriffen, was das überhaupt soll, dieses Gewese, dass die Amerikaner um den 14. Februar machten. Karten. Blumen. Dinner. … | weiter


Eine Wolke. Täglich.

Reisen bildet. Vor kurzem war ich 3 Wochen unterwegs. Meist schien die Sonne. Und weil ich im schönsten Sonnenschein in der größten europäischen Stadt unterwegs war,  beschloss ich, einen Nachmittag in Kew Gardens zu verbringen – das ist ein wunderbarer Park, vor 270 Jahren gegründet von Prinzessin Augusta, der Mutter König Georges III (https://www.kew.org/kew-gardens). In spätsommerlicher … | weiter


Wasser. Tanz. Resonanz.

Wir Menschen sind Wasserwesen. Bei unserer Geburt besteht der Körper zu 95% aus Wasser. Im Erwachsenenalter tragen wir ca. 43 l Wasser in uns  – 80 % unseres Körpervolumens! Klang reist im Wasser besser als in jedem anderen Medium, im Meer legt die Klangwelle 1500 m pro Sekunde zurück und ist damit fünfmal schneller als … | weiter


Leben. Inmitten von Leben.

Ich sitze wieder unter dem Walnussbaum. Es ist schon nach 10 Uhr und der Tag hat diese perfekte Sommertemperatur. Der Genuss des Draußen Seins. Ab und an eine sanfte Brise. Links von mir beginnt es zu zirpen. In sehr gleichmäßigen Abständen. Und plötzlich zirpt es rechts von mir ebenfalls. Off beat. Schließlich setzt ein weiteres … | weiter


Leute beobachten – Übung

Eckhart Tolle schlägt als kleine spirituelle Praxis vor, sich in ein Café oder einen Park zu setzen (Sie können jeden öffentlichen Ort wählen, an dem Sie sich ungestört für eine Zeit aufhalten können) und an diesem Ort Menschen zu beoachten. Das machen Sie vielleicht schon, wenn Sie die Gelegenheit dazu haben. Allerdings besteht ein Unterschied … | weiter


Hitze und Kälte – Übung

Es ist ein wunderbarer Spätsommermorgen. Während immer noch Tomaten reifen und meine Paprika daran arbeiten, die Farbe zu wechseln, tragen die Heckenrosen Hagebutten und der Walnussbaum verliert seine ersten Blätter. Regen ist seit einer Woche nicht gefallen. Der Sommer war (auch) in diesem Jahr nicht nur im Norden Deutschlands im Zentrum ständiger Kritik zwischen – … | weiter