Grün. Vielleicht auch eine kleine Polemik.

    Welche Beziehung haben Sie zur Farbe Grün? Was denken Sie über Bäume? Wie stehen Sie zu so genanntem Unkraut? Gehen Sie spazieren? Kennen Sie Waldbaden? Wenn Sie in der Stadt wohnen – wo ist Ihr nächstes Grün? Straßenbegleitgrün. Als ich zum ersten Mal den Begriff für die Gräser und Gehölze im öffentlichen Raum … | weiter


Wieviel Frieden haben Sie so?

      Im Dezember war ich in London. Ich fahre mit dem Zug zurück. St Pancras Station – Salzwedel Bahnhof. Da kommen einige Stunden zusammen. Anlass, mich mit dem kostenlosen Unterhaltungsprogramm der Bahn zu beschäftigen. Vielleicht, weil ich mich in vorweihnachtlicher Stimmung und bereit für Überraschungen finde, und auch, das muss ich zugeben, weil … | weiter


Vorschläge zur Pflege des Herzgartens

        Im letzten Blogbeitrag habe ich von einem magischen Spaziergang erzählt und die Frage gestellt, wo und auf welche Weise Sie etwas Magie in Ihr Leben bringen könnten. Kurz danach schlage ich ein Buch auf und finde diese Passage darin, die ich mehrmals wieder mit Staunen lese: „In jedem Herz gibt es … | weiter


Und was sehen Sie so von Ihrem Logenplatz?

                        Ich muss ein bisschen weinen, als ich die Geschichte in einem Newsletter lese. Mich berühren Lebensmut und Entschlossenheit und ganz besonders die bewusste Entscheidung, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das Wesentliche in diesem Fall: 2 Minuten lang die Natur zu genießen. Auf … | weiter


Glauben. Wissen. Warten. Und dann?

  Ostern steht vor der Tür. Und wir sind drinnen. Nun ja, jedenfalls sind die Bewegungs möglichkeiten je nach Bundesland mehr oder weniger eingeschränkt. Die Menschen grüßen sich mit österlicher Hoffnung, Corona zu trotzen. Ich werde darüber nachdenklich. Vielleicht auch etwas unruhig. Und frage mich: worauf denn wollen wir hoffen? Auf ein Ende der Einschränkungen … | weiter


Und die Leute blieben zu Hause

Mich ruft eine Freundin an, die 2 Monate in Marokko verbrachte, nicht mehr zurück kam, schließlich vom Auswärtigen Amt ausgeflogen wurde und, wieder daheim in der Isolation ihrer Wohnung, sich 2 Wochen ohne Funkverbindung oder Internetanschluss zurecht finden musste, bevor der technische Defekt behoben werden konnte. Sie sagt, es sei schwierig gewesen, nach der dramatischen … | weiter


Übers Wasser. Laufen.

Vor ein paar Tagen nehme ich den schmalen Band „Einfach meditieren – Übungen für ein gelassenes Leben“ zur Hand, den ich antiquarisch gefunden habe, und blättere darin. Auf den Autor Clark Strand, einen ehemaligen buddhistischen Mönch und Meditationslehrer bin ich in einem ganz anderem Zusammenhang gestoßen. Mit seiner Frau Perdita Finn hat er ein Buch … | weiter


Im Dunkeln Gehen.

Plötzlich und mit atemberaubender Geschwindigkeit finden wir uns inmitten einer nie dagewesenen Zeit. 2020 wird wohl als das Jahr in die Geschichtsbücher eingehen, in dem die Welt zum Stillstand kam. Aber noch sind wir mittendrin und betroffen. Ich glaube dennoch, dass es hilfreich ist, immer wieder Abstand zu gewinnen und das Geschehen, so wie es … | weiter


Grenzen. Los.

Ich übernachte bei Freunden. Die Familie ist verreist. Vor der Abfahrt haben die Kinder die Fensterflächen im Wohnzimmer mit gezeichneten Porträts bedeckt. Ich weiß genau, wer wer ist, die Namen der Personen sind zu den Köpfen dazu geschrieben. Da sind die Kinder selbst, ihre Eltern und Großeltern, der Hund der Oma, Freunde der Familie. Ich … | weiter


(Zu).Ver.z(S)icht.

        Morgen beginnt die Fastenzeit. 40 Tage. Ohne. Ja, ohne was? Fasten hat mit Verzicht zu tun. Was verbinden Sie mit Verzicht? Schreiben Sie 5-10 Dinge auf, die Sie mit Verzicht verbinden. Sind sie eher positiv oder eher negativ? Hätte Verzicht eine Chance bei Ihnen? Oder eher nicht? Ich verzichte auf vieles, … | weiter